Nach den Sommerferien starten wir (hoffentlich) neu, allerdings nicht mit der Fortsetzung des Kochkurses.

 

Geplante Termine:

04./19.09.

02./30.10.

13.11.

 

 

 

 

Kochevent mit Landfrauen

 

 

Am 28. Februar, nur wenige Tage nach unserem Übernachtungswochenende, fand schon das nächste Highlight für den Mädchenkreis statt. Erweitert um Mädchen aus der Grundschule und in Kooperation mit den Landfrauen kochten wir gesund und saisonal.
Viel Spaß hat den Mädels das Backen vom knusprigen Dinkelbrot gemacht, das anschließend mit selbst gebutterter Butter und gerösteten Zucchini und Tomaten belegt wurde. Karotten und Kartoffeln wurden geschält und gewürfelt und zu Stampf verarbeitet. Dazu haben Johanna und Lilli Minifrikadellen in der großen Pfanne gebraten. Zum Abschluss gab es einen Smoothie aus Spinat, Gurken, Bananen, Kiwis und Apfelsaft. Alles wurde mit großem Appetit verspeist. Wir freuen uns schon aufs nächste Mal am 08. Mai.

 

 

 

Girls only Übernachtungswochenende

 

 

 

 

 

 

Am Faschingswochenende war im Merkenbacher Gemeindehaus der Mädchenkreis los. Samstag nachmittags bezogen wir das Gemeindehaus für ein Wochenende unter dem Motto „Nahrung für Körper und Seele“.
Los ging es mit einer Andacht zu Jahreslosung aus

Markus 9,24 „Ich glaube, hilf meinem Unglauben“, nachdem wir uns ein gemütliches Nachtlager im Jugendraum eingerichtet hatten. Zum Abendessen gab es die bei uns heiß begehrten Kartoffel-Wedges mit Sour-Cream. Mit Cocktails und Film ließen wir den Abend gemütlich ausklingen. Nach dem Frühstück am Sonntag besuchten wir den Gottesdienst in Fleisbach.
Wieder in Merkenbach angekommen wurde Skip-Bo und Tabu gespielt.

 

Die Andacht im Anschluss sprach uns zu, dass Gott immer ein offenes Ohr für jeden von uns hat und uns erhört. Bevor wir beim Spielenachmittag „Mensch ärgere dich nicht alleine“ mitmischten, stärkten wir uns erst mit einer großen Portion Nudeln mit Tomatensoße. Das Thema für den späten Nachmittag war Beten. Bei der Vertiefung bauten wir unter anderem eine Klagemauer, machten uns bewusst für was wir alles dankbar sind, beteten für Freunde und Familie, hörten Lobpreismusik und in der Stille konnte jede ganz persönliches vor Gott bringen. Anschließend ließen wir uns das Abendessen munden und die Ipanemas duften nat ürlich nicht fehlen. An dieser Stelle nochmal ein herzliches Dankeschön für die leckeren, frisch gebackenen Waffeln! Die Andacht am Montag gab uns zum Abschluss mit, dass wir auf Gott vertrauen dürfen.
Durch dieses richtig schöne Wochenende ist unser Mädchenkreis enger zusammengewachsen und es steht fest, dass wir so eine tolle Aktion wiederholen werden.